www.Tauchen.ws - Tauchen Taucher Tauch Websites TauchLinks
zurück zum Content


Home > zz_Shop > Buecher-Zeitschriften > Buch: Es war einmal ein Schiff. Archäologische Expeditionen zum Meeresgrund

< zurück | weiter >

Buch: Es war einmal ein Schiff. Archäologische Expeditionen zum Meeresgrund - zum Eintrag " Buch: Es war einmal ein Schiff. Archäologische Expeditionen zum Meeresgrund "...

Mit modernsten Methoden fördern Meeresarchäologen nie Gesehenes ans Tageslicht: Artefakte, Schätze, Schiffe, sogar ganze Häfen - und leisten damit Pionierarbeit für ein besseres Verständnis einer versunken geglaubten Vergangenheit, die in diesem Buch zu neuem Leben erwacht. Mit über 100 farbigen Abbildungen und Karten. Der 10. August 1628 war ein sonniger Sommertag, an dem nur eine leichte Brise wehte. Es war der Tag der Jungfernfahrt der Vasa, des größten und prächtigsten Schiffs der schwedischen Flotte, das mit einem Rumpf aus dem Holz von tausend Eichen, 64 schweren Kanonen und über 50 Meter hohen Masten Furcht und Schrecken unter den Feinden des Königreichs verbreiten sollte. Doch die Fahrt endete mit einer Katastrophe: nach kaum einer Seemeile wurde die scheinbar unbezwingbare Vasa von einer Windbö getroffen, kenterte und sank...

Buch: Es war einmal ein Schiff. Archäologische Expeditionen zum Meeresgrund

... 333 Jahre später, am Morgen des 24. April 1961, durchbricht die Vasa den Wasserspiegel. Fünf Jahre hatten Taucher, Marinesoldaten und Wissenschaftler an der Bergung gearbeitet; am Ende hatten sie die halb im Meeresgrund versunkene Vasa sechsfach untertunnelt, mit Stahltrossen angehoben und so in 16 Etappen dem Meer entwunden. Mit dieser Bergung, einer weltweiten Sensation, schlug die Geburtsstunde der modernen Meeresarchäologie. Sehr viel kleinere Objekte als die Vasa sind für die Forschung oft von nicht geringerer Bedeutung: von einem Beil aus dem roten Helgoländer Flint, das Meeresarchäologen an der Küste Hollands entdeckten, über Knochensplitter im nordfriesischen Watt bis hin zu Schiffsnägeln und kleinsten eisernen Kalfatklammern, die Aufschluß geben über Blütezeit und Niedergang ganzer Städte.

von Jochen Missfeldt (Vorwort), Claus von Carnap-Bornheim (Herausgeber), Christian Radtke (Herausgeber)
Gebundene Ausgabe: 359 Seiten
Verlag: Marebuchverlag; Auflage: 1 (Februar 2007)
Sprache: Deutsch

  • Die Seite " Buch: Es war einmal ein Schiff. Archäologische Expeditionen zum Meeresgrund " besuchen... (bisher 41 Klicks)
  • Ihr Kommentar Ihre Bewertung

      Top Tauchseiten

    Tauchen.ws bietet Links mit Informationen zu Tauchseiten, Tauchbasen, zu Hotels mit eigenem Tauchcenter, Bücher und Videos über das Tauchen, die schönsten Tauchgebiete und vieles mehr rund um das Unterwasser-Hobby, dem Tauchen. Sie können gerne Ihre Tauchseite / Ihre Taucher.WebSite mit ausführlicher Beschreibung, Logo und Foto in das Verzeichnis eintragen. Ein Eintrag ist für alle Taucherseiten kostenlos!


    Taucher Tauchen Tauchschulen Tauchurlaub Tauchlinks Tauchreisen Taucherurlaub Tauchsafari
    Jetzt kostenlos Ihre URL (Link zu Ihrer Taucherseite mit Beschreibung) in das Verzeichnis eintragen.
    © by Johannes Kaiser-Kaplaner, www.tauchen.ws Impressum AGBSuchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits