www.Tauchen.ws - Tauchen Taucher Tauch Websites TauchLinks Werbung:
zurück zum Content


Home > _Shop > Videos-DVDs > Die letzten Paradiese - Die große Patagonien-Reise (4 DVDs, 1 CD)

< zurück | weiter >

Die letzten Paradiese - Die große Patagonien-Reise (4 DVDs, 1 CD) - zum Eintrag "Die letzten Paradiese - Die große Patagonien-Reise (4 DVDs, 1 CD)"...

DVD-Erscheinungstermin: 29. September 2005

Patagonien I: "Der Hochzeitstanz der Urzeitriesen" Patagonien - das Land am Ende der Welt. Eine vierteilige Serie, welche das riesige Gebiet in Südamerika in allen Facetten zeigt. Die erste Folge zeigt die Halbinsel Valdez und ihre einzigartige Tierwelt. Im Okotober kommen die südlichen Glattwale in den Golf von Valdez, um ihre Jungen zur Welt zu bringen uns sich zu paaren. Dann begeben sie sich wieder auf den Weg in die nährstoffreichen Zonen rund um den südlichen Polarkreis. Der Film zeigt ebenfalls das Leben der See-Elefanten, Pinguine, Seelöwen und Orcas. Aber auch das Geschehen in den unendlichen Weiten der Pampa ist ausgesprochen spannend...

Die letzten Paradiese - Die große Patagonien-Reise (4 DVDs, 1 CD)

Patagonien II: "Mapuche - das Volk der Erde" In zweiten Teil unseres Patagonien-Epos führt die Reise von der Halbinsel Valdez durch das Tal des Chubut quer druch Argentinien bis zum Ostrand der Anden. Mit dem Patagonienexpress geht es weiter nach Norden. Nach der Andenüberquerung und 2000 Kilometer Schotterpiste sind wir endlich im Land der Mapuche - dem Volk der Erde - in Chile angekommen. Die Mapuches sind Ureinwohner Chiles und wurden von den spanischen Besatzern erst nach 360 Jahren Eroberungskrieg besiegt. Heute leben sie in kleinen, aber sehr schönen Reservaten von der Landwirtschaft oder von dem, das ihnen die Erde gibt. Wir besuchen Häuptlinge, Schamanen, Schulen, Dichter und Sängerinnen und ihre heiligen Stätten. Die Westseite der Anden ist bewachsen mit gemäßigtem Regenwald. Die Kordilliere und die Sanften Täler sind von betörender Schönheit. Blaue Seen vor schneebedeckten Vulkanen sind die Heimat der Mapuches.
Patagonien III: "Im Reich des Kondors" Immer weiter führt unsere Reise in den Patagonischen Süden. Schon längst haben wir die einzige Nord-Südverbindung, die Caretera Austral verlassen. Mathias Holzmann führt uns über kaum befahrene Schotterpisten über die Anden bis nach Chalten zu den wohl berühmtesten Bergen Argentiniens Cerro Torre und Fitz Roy. Hier in den mächtigen Gebirgsformationen der Anden machen wir Rast im Reich des Kondors, dem wohl mächtigsten Vogel unserer Erde. Fantastische Aufnahmen der bedrohten und sehr scheuen Art sind neben den herrlichen Naturaufnahmen die Höhepunkte des Filmes. Noch eine vom Aussterben bedrohte Art ist Kernthema der dritten Folge: Die Gauchos. Der schlechte Wollpreis zwingt viele Estanzieros zum Aufgeben. Aber ein paar hartgesottene, wie der 80jährige Don Pilin mit seinem treuen Außenposten Hugo Barrientos verteidigen ihre 7000 Schafe gegen den Puma und arbeiten verbissen weiter. Die Reise dieser Folge endet am Perito Moreno, dem größten Gletscher der Welt. Fünf Kilometer breit und 80 Meter hoch ragen die eisblauen Zinnen in den Lago Argentino, in dem sie von Fall zu Fall mit urzeitlichem Geächze hineinkrachen.
Patagonien IV: "Rio Deseado - Fluss am Ende der Welt" Wir verlassen das Labyrinth der Eisberge und reisen weiter in den Süden zum Torres del Paine, dem wohl schönsten Nationalpark der Anden. Zwischen türkisfarbenen Gletscherseen ragen die Torres wie verrußte Vulkane in den Himmel. An den Abhängen grasen friedliche Guanakoherden. Hier unter dem Kreuz des Südens in diesem seltamen Licht - empfindet man dem Ende der Welt ganz nahe zu sein. Draußen an der Ostküste betört ebenfalls die menschliche Einöde, welche mit herrlichen Farben lockt. Der Rio Deseado, einst schon von Charles Darwin mit seiner Beagle befahren, scheint ins Jenseits zu führen. Kein Leben regt sich - nichts. Nur der patagonische Wind beherrscht heute das Land. Einst waren es riesige Saurierherden, deren Skelette in großer Anzahl in der trockenen Pampa vergraben liegen. Nur in den Armen des Flußdeltas haben sich seltsame Geschöpfe eindrucksvoller Schönheit niedergelassen. Seebären, der graue kormoran und die seltenen Felsenpinguine und Commersondelphine genießen hier ihr ungestörtes Dasein.
Die letzte Saison unserer sechsmonatigen Reise durch diesen fast menschenleeren Teil des südamerikanischen Kontinents sind die harten Burschen Mario und Toto, die letzten zwei von der Zunft der Goldwäscher auf Feuerland. An der Magelanstraße endet unsere Reise durch dieses herrliche Land am Ende der Welt. Bonus Audio-CD: Tracklisting: 01 Patagones 02 Mapuche 03 Orcas 04 Caretera Austral 05 Condor 06 Sulawesi 07 Torres del Paine 08 Kilimandscharo 09 Winter in Plitvice 10 Rio Deseado 11 Water Of Plitvice (Das Wasser von Plitvice) 12 The World Of Volcanos (Welt der Vulkane) 13 Montanas Del Fuego 14 The Last Paradise (Die letzten Paradise)

  • Die Seite "Die letzten Paradiese - Die große Patagonien-Reise (4 DVDs, 1 CD)" besuchen... (bisher 62 Klicks)
  • Ihr Kommentar Ihre Bewertung

      Top Tauchseiten

      Tauch-Seiten.de

    Tauchen.ws bietet Links mit Informationen zu Tauchseiten, Tauchbasen, zu Hotels mit eigenem Tauchcenter, Bücher und Videos über das Tauchen, die schönsten Tauchgebiete und vieles mehr rund um das Unterwasser-Hobby, dem Tauchen. Sie können gerne Ihre Tauchseite / Ihre Taucher.WebSite mit ausführlicher Beschreibung, Logo und Foto in das Verzeichnis eintragen. Ein Eintrag ist für alle Taucherseiten kostenlos!


    Taucher Tauchen Tauchschulen Tauchurlaub Tauchlinks Tauchreisen Taucherurlaub Tauchsafari
    Jetzt kostenlos Ihre URL (Link zu Ihrer Taucherseite mit Beschreibung) in das Verzeichnis eintragen.
    © by Kaiser-Kaplaner, www.tauchen.ws Impressum AGB Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits