www.Tauchen.ws - Tauchen Taucher Tauch Websites TauchLinks Werbung:
zurück zum Content


Home > Philippinen > Palawan > Evergreen Dive Center

< zurück | weiter >

Evergreen Dive Center - zum Eintrag " Evergreen Dive Center "...

Direkt „vor der Tür“ des Evergreen Diving Centers befindet sich ein sehr schönes Hausriff, das bis zu einer Tiefe von ca. 15 m abfällt. 5 Bootsminuten vom Resort entfernt liegt ein kleines Wrack von ca. 20 m Länge. Auch die bekannten japanischen Wracks aus 2 Weltkrieg sind in nur ca. 30 Bootsminuten von dem Resort aus zu erreichen.

Evergreen Dive Center

Lassen Sie sich verzaubern von der atemberaubenden Schönheit der Unterwasserwelt im Südchinesischen Meer. Riesige Fischschwärme, wunderschöne Korallengärten, zahlreiche Wracks, Höhlen, Großfische wie Mantas oder Haie oder auch die seltenen Seekühe - jeder Tauchgang wird zu einem echten Erlebnis!
Basisleitung:
Arno Weber, der seit 1988 auf den Philippinen lebt, und das erfahrene Team des Evergreen Diving Centers zeigen Ihnen die unterschiedlichsten Tauchplätze, angepasst an den jeweiligen Erfahrungsgrad der Gäste. Ob Höhlentauchen für erfahrene Taucher, Wracktauchen oder gemütliche Tauchgänge an dem Hausriff - besonders für Anfänger - für jeden sind geeignete Plätze dabei. Die berühmten Coron-Wracks liegen in der unmittelbaren Umgebung und sind mit den basiseigenen Booten leicht zu erreichen.
Tauchausbildung:
Nach den Standards von PADI kann jegliche Tauchausbildung vom Anfänger bis hin zum Tauchlehrer-Assistenten absolviert werden. Darüberhinaus stehen fast alle Spezialkurse auf dem Programm, vor allem Wrack- oder Höhlentauchen.
Ausstattung:
Die Basis verfügt über 8 komplette Tauchausrüstungen mit Lungenautomaten/Oktopus und Jackests von Aqualung, sowie Tauchcomputer der Firma Suunto. Getaucht wird mit 12 Liter ALU Tanks mit Int. Anschluss (bitte Adapter mitnehmen). Bei den Tauchausfahrten ist immer eine Erste-Hilfe-Ausrüstung mit Wenoll Sauerstoff- System an Bord. Außerdem ist in Coron, 1,5 Bootstunden entfernt, eine Dekokammer vorhanden.
Besonderes:
Ab dem 1. November 2008 bietet das Evergreen Resort eine 4 Tage Tauchkreuzfahrt auf einem 14 m langen Segelboot zu dem Apo Riff an, welches bekannt ist für Steilwände, Großfisch und sehr guten Sichtweiten. Das Apo Riff liegt im Südchinesischen Meer zwischen Mindoro und Busuanga. Kapitän ist Mell Levin, erfahrener Blauwassersegler und Padi Tauchlehrer.
Das Segelboot kann max. 6 Gäste in 3 Kabinen aufnehmen. Ein Bauer Kompressor und 12 Liter Aluflaschen stehen auf dem Boot zur Verfügung. Die Verpflegung während der Tour ist Vollpension.
Die Tour startet im Evergreen Diving Resort. Auf dem Weg zum Apo Riff wird am Black Island sowie am Wrack Kyokuzan Maruim im Norden Busuangas getaucht. Am Apo Riff selbst werden 2 Tage verbracht, hier werden die Tauchplätze mit den Gästen abgestimmt. Die Tauchkreuzfahrt kann als Kombination mit dem Evergreen Diving Resort gebucht werden.
Tauchgebiet:
12 japanische Wracks die am 24 September 1944 durch einen Luftangriff der USA versenkt wurden liegen in erreichbarer Nähe. Diese Wracks von 30m bis 180m Länge liegen in einer Tiefe von 3m bis 43m und sind somit für jeden Ausbildungstand zu betauchen.
Für Unterwasserfotografen ist dieses Gebiet ein Paradies, welches unvergessliche Fotos bescheren wird. Speziell Schneckenliebhaber werden Arten entdecken, die in keinem Schneckenführer zu finden sind.
Tauchplätze
Das Gebiet um Busuanga beherbergt die unterschiedlichsten Tauchplätze. Hier kommen nicht nur die Wrackliebhaber auf ihre Kosten die, die Berühmten japanischen Wracks aus dem 2 Weltkrieg betauchen wollen, sonder auch die Korallenliebhaber die sich an der großen Artenvielfalt und dem großen Fischreichtum erfreuen.
Das Black Island Wreck
Das 45 m lange Küstenschiff unbekannter Herkunft liegt aufrecht auf dem sandigen Abhang, der Bug in 32 m, das Heck in 20 m Tiefe.
Großartiges, relativ seichtes Wracktauchen für Anfänger, Fotografen und Nachttaucher, sehr fischreich. Bei den Aufbauten gibt es viele große Skorpions- und Rotfeuerfische, kleine Fledermausfischschwärme, große Schwärme Glasbarsche, Schnapper, Füsiliere und Zackenbarsche, Trompetenfische, Sechsbinden- und Imperator-Kaiserfische. Der Rumpf ist dicht mit Schwämmen und Hydrozoen besetzt. Es gibt viele Haarsterne. Die Korallen an der Westseite der Insel Malajon sind dürftig, aber bei starker Strömung kann man dort große pelagische Arten sehen, auch Hammerhaie.
Akitsushima
Eines der wenigen echten Kriegsschiffe unter den Coron-Wracks. Die Akitsushima war ein Flugboot-Mutterschiff, das 1944 von den Amerikanern versenkt wurde. Das Wrack, 148 m lang, 4.650 BRT, liegt in 38 m auf der Backbordseite, die Steuerbordseite des Rumpfes befindet sich in 20 m. Der Arm des Heckkrans liegt Backbord abgebrochen in 34 m. Das Hauptdeck ist zwischen Kran und Schornstein gerissen. Vom Flugboot fehlt jede Spur.
Aufgrund der Tiefe nur etwas für Fortgeschrittene. Man kann mit der nötigen Vorsicht in das Wrack vordringen. Fischreich. Im Rumpf verstecken sich große Zackenbarsche, außen gibt es Schwärme von Barrakudas, Großen Thunfischen und Schnappern.

  • Die Seite " Evergreen Dive Center " besuchen... (bisher 51 Klicks)
  • Ihr Kommentar Ihre Bewertung

      Diving-Center in

      Top Tauchseiten

    Tauchen.ws bietet Links mit Informationen zu Tauchseiten, Tauchbasen, zu Hotels mit eigenem Tauchcenter, Bücher und Videos über das Tauchen, die schönsten Tauchgebiete und vieles mehr rund um das Unterwasser-Hobby, dem Tauchen. Sie können gerne Ihre Tauchseite / Ihre Taucher.WebSite mit ausführlicher Beschreibung, Logo und Foto in das Verzeichnis eintragen. Ein Eintrag ist für alle Taucherseiten kostenlos!


    Taucher Tauchen Tauchschulen Tauchurlaub Tauchlinks Tauchreisen Taucherurlaub Tauchsafari
    Jetzt kostenlos Ihre URL (Link zu Ihrer Taucherseite mit Beschreibung) in das Verzeichnis eintragen.
    © by Kaiser-Kaplaner, www.tauchen.ws Impressum AGB Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits