www.Tauchen.ws - Tauchen Taucher Tauch Websites TauchLinks
zurück zum Content


Home > Malediven > Medhufushi - Werner Lau

< zurück | weiter >

Medhufushi - Werner Lau - zum Eintrag " Medhufushi - Werner Lau "...

Die sehr ansprechende Barakuda-Tauchschule wird von Ferit und Chrissi geleitet. Sie erwarten Sie mit einer Crew von 4 Tauchlehrern in diesem schönem Tauchgebiet.

Medhufushi - Werner Lau

Die sehr ansprechende Barakuda-Tauchschule wird von Ferit und Chrissi geleitet. Sie erwarten Sie mit einer Crew von 4 Tauchlehrern in diesem schönem Tauchgebiet.

Ausstattung:
Die großzügige neue Tauchschule wurde von Profis speziell für die Bedürfnisse der Taucher konzipiert. Ausrüstung neuesten Standards wird in mehr als ausreichendem Umfang vorhanden sein. So werden unter anderem zu Verleih bereit stehen:
60 Jackets (Seemann)
40 Atemregler mit Oktopus, Finimeter und Inflator (Scubapro)
60 Sets Masken, Flossen und Schnorchel (Seemann)
30 Tauchanzüge (Shorties 3mm / Scubapro)
40 Tauchcomputer (Aladin Pro)
10 Unterwasserlampen (Kowalski)
2 Unterwassercameras
80 Alu-Flaschen mit 12 L werden von 2 Bauer Elektrokompressoren auf 215 bar gefüllt

Werkstatt:
Die vorbildlich ausgestattete Werkstatt kann von den Tauchgästen mitbenutzt werden. Bei Ausrüstungsproblemen steht das Basispersonal mit Rat und Tat zur Seite.

Sicherheit:
Sauerstoff auf jedem Boot und eine Apotheke mit kompletter Notfallausrüstung und Medikamentierung stehen der speziell geschulten Crew zur Verfügung Die Dekokammer in Bandos ist mit dem Wasserflugzeug in 45 Minuten erreichbar.

Ausbildung:
Es werden laufend Tauchkurse nach Barakuda CMAS und PADI Richtlinien angeboten. Die Durchführung der Tauchkurse erfolgt in Kleinstgruppen (1 Tauchlehrer - 2 Tauchschüler). Dies garantiert eine streßfreie und sehr individuelle Ausbildung. Der Tauchkurs beginnt mit dem Schnuppertauchen im Flachwasser der Lagune (ca. 1,5 Meter). Während des ca. 1-stündigen Schnuppertauchens haben die Schüler ausreichend Zeit sich unter fachkundiger Anleitung mit dem nassen Element vertraut zu machen und sich an das Atmen unter Wasser zu gewöhnen. Die Ausbildung selbst erstreckt sich über 3 Tage. Die Tauchschüler sind vomittags und nachmittags im Wasser und werden von Profis in 2er Gruppen an das Tauchen herangeführt. Der letzte von den insgesamt 6 Schulungstauchgängen findet vom Tauchboot aus statt. Die Theorie (ca. 6 Stunden) wird an 3 aufeinanderfolgenden Tagen zwischen 17:30 und 19:30 abgehalten. Nach bestandener Prüfung erhält der Tauchschüler ein international anerkanntes Zertifikat (CMAS *). Wahlweise erfolgt die Ausbildung gemäß PADI Richtlinien (PADI Open Water Diver). Fortgeschrittenen Tauchern bietet die Tauchschule Ausbildungen bis CMAS Gold und PADI Divemaster. Darüber hinaus können fast alle Spezialkurse ausgebildet und abgenommen werden.

Hausriff:
Die Lagune: Bequemer und einfacher können Sie nicht Tauchen lernen. Direkt vor der Tauchschule fällt weißer Sand sanft auf eine Wassertiefe von bis zu 12m ab. Einige große Korallenblöcke dazwischen lassen schon den Tauchkurs zum Aquarium-Erlebnis werden.

Bootstauchgänge:
Die Abfahrt der 2-3 Tauchschiffe (Dhonies) erfolgt täglich um 9.00 und um 14.30 Uhr. Die Fahrzeiten zu den einzelnen Tauchplätzen betragen zwischen 5 Minuten und einer Stunde. Eines unserer Boote ist ein Speeddhoni, das etwa 3-fache Geschwindigkeit wie die anderen Schiffe fahren kann. Damit werden selbst die Tauchplätze auf der anderen Atollseite in Halbtagestouren erreichbar. Das Boot verfügt ausserdem über Süsswasser und hat eine Toilette an Bord. Da viele unserer Tauchplätze im Atoll-Inneren liegen, eignen die Boote sich hervorragend für streßfreies Easy-Diving. Natürlich kommen aber auch Profis auf ihre Kosten. Ein bis zweimal wöchentlich werden Nachttauchgänge mit dem Boot angeboten - ein Erlebnis man nicht verpassen sollte. 2 bis 3 mal wöchentlich werden Tagestouren angeboten. Diese führen zu den spektakulären Kanalplätzen auf der Westseite des Atolls. Die Dhonies fahren zu unterschiedlichen Tauchplätzen, so daß die Taucher jeweils zwischen 2 oder 3 Riffen wählen können. Die Dhonies steuern dabei Riffe verschiedener Schwierigkeitsgrade an, so daß für jeden Taucher das Richtige dabei ist. Die Basis bietet etwa 30 verschiedene Tauchplätze an.. Die wunderschönen Riffe werden nur von den Tauchern in Medhufushi und teilweise von Hakura Club betaucht. Dieser Umstand ist gar nicht hoch genug einzuschätzen! Zu den beiden Spitzen-Tauchplätzen im Mulah-Kandu und Mulee-Kandu sind es nur etwa 20 Minuten.

  • Die Seite " Medhufushi - Werner Lau " besuchen... (bisher 206 Klicks)
  • Hotel bei der Tauchbasis...
  • Ihr Kommentar Ihre Bewertung

      Diving-Center in

      Top Tauchseiten

    Tauchen.ws bietet Links mit Informationen zu Tauchseiten, Tauchbasen, zu Hotels mit eigenem Tauchcenter, Bücher und Videos über das Tauchen, die schönsten Tauchgebiete und vieles mehr rund um das Unterwasser-Hobby, dem Tauchen. Sie können gerne Ihre Tauchseite / Ihre Taucher.WebSite mit ausführlicher Beschreibung, Logo und Foto in das Verzeichnis eintragen. Ein Eintrag ist für alle Taucherseiten kostenlos!


    Taucher Tauchen Tauchschulen Tauchurlaub Tauchlinks Tauchreisen Taucherurlaub Tauchsafari
    Jetzt kostenlos Ihre URL (Link zu Ihrer Taucherseite mit Beschreibung) in das Verzeichnis eintragen.
    © by Kaiser-Kaplaner, www.tauchen.ws Impressum AGB Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits